Kontakt

Ausmusterung und Frührente

Persönliche Beratung zur Ausmusterung und Frührente von Peter Zickenrott.

Ausmusterungs-Beratung

Herzlich willkommen bei Zickenrott.de!

Peter Zickenrott Beratung zu Ihrer Frührente Ausmusterung für Österreich

Mein Name ist Peter Zickenrott, ich bin der Gründer und Inhaber der Firma Zickenrott Informationsdienstleistungen, gegründet am 1. März 1990. Von Anbeginn an lernten meine Kunden, dass es nicht nur Nachteile hat, krank zu sein, sondern dass sich damit sogar ganz konkrete Ziele erreichen lassen:

  • Ausmusterung von Wehr- und Zivildienst (derzeit nur Österreich)
  • Erwerbsminderungsrente
  • Berufsunfähigkeit mit Berentung
  • Dienstunfähigkeit (für Zeitsoldaten, z.T. mit Berentung)
  • Dienstunfähigkeit (für Beamte) mit anschl. Ruhestandsgehalt
  • Erlangung der Schwerbehinderung (früherer Zugang zur Altersrente, besserer Kündigungsschutz)
  • IV-Rente (Schweiz)
  • Verhandlungsunfähigkeit
  • Arbeitsunfähigkeit (auch für längere Zeit)

Auf Erfolg.com steht:
Peter Zickenrott ist heute der bekannteste deutsche Experte für den finanziell abgesicherten Ausstieg aus dem Erwerbsleben sowie aus hunderten Medienberichten und Fernsehsendungen bekannter Buchautor. Wer ausgebrannt ist, nicht mehr kann oder nicht mehr will, Peter Zickenrott ebnet stets erfolgreich den Weg in die Erwerbsminderungsrente, die Dienstunfähigkeit oder die Berufsunfähigkeit. Das Alter oder der bisher diagnostizierte Gesundheitszustand spielen dabei keine Rolle.

Der Spiegel schreibt:
Zickenrott helfe den Leuten zu erkennen, wie krank sie wirklich sind. Zickenrott kann seine Erfahrung nutzen, sein Wissen über psychische Erkrankungen, die Adressen von Ärzten in ganz Deutschland, die nicht so kritisch seien wie andere: "Sie diagnostizieren mehr im Sinne meiner Kunden."

Auch Zeitsoldaten, die ihre Entscheidung bereuen, sind bei Zickenrott richtig. Viele hundert Zeitsoldaten konnten ihren Dienst lange vor dem Ende ihrer Verpflichtungszeit beenden, manche davon sogar noch eine Rente beanspruchen.

Bis zum Ende der Wehrpflicht konnte er auch eine hohe fünfstellige Zahl an Wehrpflichtigen durch sein Ausmusterungscoaching sowohl vor dem Wehr- als auch vor dem Zivildienst bewahren. Sein Buch „Anti-Wehrdienst-Report“ wurde zur „Bibel“ der Wehrdienstunwilligen und stand auch bei nahezu jedem Wehrmediziner im Regal.

Sein Coaching ist so erfolgreich, das bereits in den neunziger Jahren sogar der Bundestag darüber debattierte, ob seine Beratungsdienstleistung nicht gesetzlich verboten werden könne.

Der Berliner Tagesspiegel schrieb in einem Artikel über Zickenrott:
„das Lachen ist Birgit Loga vom Verteidigungsministerium vergangen. Hört sie den Namen Zickenrott, ist es erst mal still in der Telefonleitung. Ich werde mich dazu nicht äußern, sagt die Sprecherin, um es am Ende doch zu tun. Was haben Sie nicht schon alles versucht.“

Artikel über ihn erschienen in Focus, Spiegel, Neon, Mens Health, Faz, Süddeutsche Zeitung, Tagesspiegel, Taz, Stuttgarter Zeitung, Südkurier u.v.a.m. Weiterhin wurde in zahlreichen Fernsehreportagen über seine Arbeit berichtet, ebenso war er als Experte Gast in Talkshows wie Stern-TV, Ilona Christen usw..

www.fruehrente.net - Zur Frührente, Berufsunfähigkeit, Dienstunfähigkeit
www.unkuendbar.net - Zur Schwerbehinderung

Kostenfreier Rückruf-Service

  Ihre Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben.